Praktikum in der Medienforschung

House of Research bietet die Möglichkeit, ein vergütetes Praktikum in der Kommunikations- und Medienforschung zu absolvieren. Für bis zu drei Monate arbeiten Praktikanten bei uns assistierend und zunehmend selbständig in allen Arbeitsbereichen mit und lernen so die Arbeitsweisen und Methoden eines modernen Forschungsinstituts kennen.

Aufgabenbereiche

  • Mitarbeit bei der Organisation der Feldarbeit
  • Unterstützung bei aktuellen Forschungsprojekten
  • Beteiligung an Studienkonzeption und Fragebogenentwicklung
  • Durchführung von Inhaltsanalysen
  • Datenerhebungen und -auswertungen
  • Recherchetätigkeiten

Die Aufgabenbereiche werden je nach Vorkenntnissen und Interessensgebieten angepasst. Zur Vereinbarkeit mit dem Studium sind wir für individuelle Absprachen (z. B. Teilzeitpraktika) offen.

Anforderungen

  • Studium der Publizistik-/Kommunikations-/Medienwissenschaften, Soziologie, BWL/VWL oder verwandte Richtungen
  • Interesse an angewandter Medien-/Kommunikationsforschung sowie empirischen Methoden und Statistik
  • Kenntnisse von MS-Office-Produkten (Word, Excel, PowerPoint) wünschenswert

Die vollständigen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte als PDF an jobs@house-of-research.de.

Eine PDF dieser Praktikumsanzeige finden Sie hier.


Katharina hat ihr Praktikum bei uns im Sommer 2017 gemacht.

«Im Laufe meiner Suche nach einem passenden Praktikumsplatz im Bereich Medienforschung bewarb ich mich im Sommer 2017 bei House of Research. Die Bewerbung lief unkompliziert und kurze Zeit später durfte ich mein Praktikum beginnen.

Während meiner Zeit bei House of Research habe ich die Möglichkeit bekommen, in einem tollen Team mitzuwirken und Einblicke in spannende Projekte zu bekommen. Ich wurde direkt in ein Projekt eingebunden, das sich mit der Analyse von Radioprogrammen beschäftigte. Dadurch habe ich eine Vielzahl von Radiosendern und deren Programmstruktur kennengelernt. Von Beginn an nahm man sich viel Zeit, mir alles zu erklären, sodass ich zunehmend selbstständig arbeiten konnte. Im Rahmen dieses Projektes habe ich sehr viel gelernt, z. B. in Bezug auf den Wort-/Musikanteil im Radio oder die Qualität der Wortbeiträge. Ich war sehr überrascht wie ähnlich sich die Sender teilweise sind. Ich habe einen spannenden Einblick in den Alltag eines Medienforschungsinstituts bekommen und wurde dabei sehr gut betreut. Und ich kann jetzt viel besser mit MS Excel arbeiten! 😀

Kurz gesagt: tolles Team, tolle Themen, tolles Praktikum. Ich kann es auf jeden Fall weiterempfehlen.»