18.06.2015

Second Screen auf den Lokalrundfunktagen 30.6.-1.7.2015


Auf den Lokalrundfunktagen 2015 in Nürnberg präsentieren Arno Ernst und Dirk Martens von House of Research die Möglichkeiten der Einbindung von Zuschauern in ein Fernsehprogramm über den Second Screen. Das Konferenzpublikum wird dabei mit eingebunden.

Aktuelle Forschungsergebnisse belegen die Bedeutung der Parallelnutzung anderer Medien während des Fernsehens. Richtig genutzt wird der Second Screen jedoch zum Freund des Fernsehens. Auf Grundlage langjähriger Erfahrungen in der Medienforschung hat die Abteilung Media Technologies von House of Research ein Second-Screen-System entwickelt, das nicht nur die Zuschauer nahtlos in die Sendung einbindet, sondern auch über soziale Medien neue Zuschauer generiert.

Wie das gehen kann wird am Showcase „YPD-Challenge“ (Servus TV) gezeigt. Bei einer Vorführung im Saal kann dann jeder Teilnehmer mit seinem Smartphone oder Tablet live erleben, wie es funktioniert.

Mehr zu den Leistungen von Media Technologies erfahren Sie hier.




Chancen und Aufgaben Sehen. Menschen und Märkte Verstehen. Wissensbasiert erfolgreich Handeln.





 
News-Beitrag
News-Beitragnews-item