10.11.2016

Medianschaffende trafen sich bei der zweiten MediaNight Lüneburg


Am Donnerstag, den 27.10.2016 fand in der Kulturbäckerei in Lüneburg zum zweiten Mal die MEDIANIGHT statt.

Zum Thema „Online-Distribution von Film- und TV-Produktionen“ trafen sich Medienschaffende aus ganz Niedersachsen mit regionalen Gästen aus Wirtschaft, Politik und Kultur und tauschten sich über Trends und Fachfragen aus.

Dirk Martens von House of Research leitete mit seinem Impulsvortrag zum Thema „Wie Virtual Reality (VR) den Film- und Medienmarkt verändert“ den Abend ein und lieferte damit die Grundlage für spannende Diskussion zu den Veränderungen und Trends in der Medienrezeption, die Dr. Jan Asmus, Förderreferent für TV, Animation und Games der nordmedia, Film- und Mediengesellschaft Niedersachsen/Bremen leitete.

Veranstalter der MEDIANIGHT war die Wirtschaftsverwaltung Lüneburg in Zusammenarbeit mit dem Film- und Medienbüro Niedersachsen, unterstützt von der Sparkassenstiftung.




Chancen und Aufgaben Sehen. Menschen und Märkte Verstehen. Wissensbasiert erfolgreich Handeln.





 
News-Beitrag
News-Beitragnews-item